• MRSA-melden.de

    Unsere Initiative gegen MRSA-Killerkeime

  • MRSA-melden.de

    Unsere Initiative gegen MRSA-Killerkeime

Ganzheitliche Sanierung bei MRSA notwendig

Eine MRSA-Sanierung von Patienten sollte immer auch die mikrobiologische Kontrolle und Behandlung von Familienangehörigen umfassen. Professorin Stephanie Fritz von der Washington University School of Medicine St. Louis untersuchte 50 3-jährige Kinder, die sich mit MRSA infiziert oder eine Infektion überstanden hatten. Bei 42 Prozent fand sie an mindestens einer Körperstelle Staphylococcus aureus.

Bakterielle Kontaminationen traten auch an Gegenständen auf: Bettbezügen (18 Prozent), TV-Fernbedienungen (16 Prozent) und Handtüchern (15 Prozent). 7 Prozent der Katzen und 12 Prozent der Hunde im jeweiligen Haushalt waren ebenfalls kolonisiert. Daher ihr dringender Ratschlag: Immer auch das Wohnumfeld von MRSA-Patienten sanieren!

zurück